Sportbootführerschein-Theoriekurse

Die Betriebssportgruppe Segeln der Zurich bietet Theoriekurse für die amtlichen Sportbootführerscheine an.

Sportbootführerschein Binnen

Der Sbf Binnen ist Pflichtschein für Motorboote über 15 PS im Binnenbereich (auf dem Rhein ab 5 PS). Darüberhinaus wird er von Bootsvermietern als Qualifikationsnachweis akzeptiert. Er wird üblicherweise im Zusammenhang mit einer Segelschulung erworben, es kann aber auch nur der Motorteil abgelegt werden. Mindestalter für den Motorteil ist 16, für den Segelteil 14 Jahre.

Der Theorieteil besteht aus einem Allgemeinen, einem Motor- und einem Segelteil und wird in etwa 11 Abenden a 90 Minuten gelehrt (passend zur Arbeitszeit so ab 17h). Externe können gern mitmachen. Für Schulungsmaterial und das Gesundheitsattest sollte man je 30 € einplanen. Am Ende der Schulung steht eine amtliche Prüfung, die sog. Teilprüfung Theorie, für die 300 Fragen gelernt sein sollten.

→ Der Praxisteil für die Nur-Motorboot-Fahrer kann in Köln geübt werden, ca. 3 Stunden verteilt auf 2 Termine zusammen mit Teilnehmern unseres Bonner Kooperationspartners, 120 € (Fahrstunden und Praxisprüfung entfallen bei vorhandenem Sbf See). Theorie und Praxis werden in Köln an einem Samstag geprüft.

→ Für Segler empfiehlt sich, den Segel- und Motorteil (Übungen und Prüfung) im Rahmen einer Urlaubswoche in Friesland (Niederlande) abzulegen, wo wir optimale Bedingungen vorfinden. Es werden 4 Termine (um Ostern, Pfingstwoche, Sommerferien und um den 3.10.) angeboten, Schulung und Unterbringung in Ferienhäusern je nach Jahreszeit zwischen 450 und 550 Euro. Beide Prüfungsteile (Theorie in Köln und Praxis in Friesland) müssen innerhalb von 12 Monaten bestanden sein. Es ist übrigens durchaus möglich, die Segelpraxis vor der Theorieprüfung abzulegen, das hilft beim Verständnis der Segelfragen.

Für die beiden amtlichen Teilprüfungen sind insgesamt knapp 100 € Gebühren einzuplanen.

Sportbootführerschein See

Der Sbf See ist Pflichtschein für Motorboote mit mehr als 15 PS im Küstenbereich und auf Flüssen, auf denen Seeschiffe verkehren (Elbe, Weser, Nord-Ostsee-Kanal usw.). Außerdem ist er Voraussetzung für den Sportküstenschifferschein, den sog. 'kleinen Yachtschein'.

Der Theorieteil umfasst neben den Prüfungsfragen auch Navigationsaufgaben und wird in ca. 11 Abenden je ca. 2 Stunden gelehrt (passend zur Arbeitszeit so ab 17h). Externe können gern mitmachen. Für Schulungsmaterial und das ggf. zu erbringende Gesundheitsattest sollte man je ca. 30 € rechnen.

Der Praxisteil kann auf einem Motorboot in Köln geübt und geprüft werden, ca. 3 Stunden verteilt auf 2 Termine zusammen mit Teilnehmern unseres Bonner Kooperationspartners, 120 Euro.

Der Theorie- und der Praxisteil werden in Köln an einem Freitag geprüft; hierfür sind ca. 90 € Prüfungsgebühren einzuplanen.

Sportküstenschifferschein

Navigation in der Praxis...

Der SKS ist kein Pflichtschein, wird jedoch als Praxisnachweis benötigt, um Segelyachten zu chartern. Der Prüfungsstoff erweitert die Kenntnisse des Sbf Binnen und des Sbf See deutlich. Insbesondere auf die Feinheiten der Navigation wird im Kurs näher eingegangen. Voraussetzung für die Prüfung (nicht für den Kurs!) sind der Besitz des Sbf See und der Nachweis von 300 Seemeilen Erfahrung (ca. 2 Segelwochen). Die drei Teilprüfungen (Theoriefragen, Navigation und Segelpraxis) müssen innerhalb von 2 Jahren erfolgreich abgelegt sein. Prüfungsgebühr ca. 160€.

Wir sammeln z.Zt. Interessenten und stimmen uns terminlich ab: Infos.

Funkscheine SRC und Ubi

Ist ein Funkgerät vorhanden muß der Schiffsführer im Besitz eines Funkscheins sein. Wir haben die bei den Prüfungen verwendeten Geräte angeschafft und bieten bei genügend Interesse entsprechende Kurse an 4-5 Abenden je etwa 2h an; Externe sind gern gesehen. Die Prüfungsgebühr für den Küstenfunkschein SRC und den Binnenschein Ubi beträgt ca. 160€.

Für den Kombifunkkurs sammeln wir Interessenten und stimmen uns terminlich ab: machste mit?.

weitere Scheine

Weitere Segelscheine sind der Sportseeschifferschein SSS und der Sporthochseeschifferschein SHS. Für Kinder (ab Schwimm-Alter) wird der Jüngstensegelschein des Deutschen Seglerverbandes angeboten.